Körperfettmessung

Was ist eine Körperfettmessung?

Die Körperfettmessung ist der Prozess bei dem der Fettgehalt deines Körpers ermittelt wird. Dank modernster Mess- und Computertechnik kann so innerhalb kürzester Zeit eine sehr präzise Analyse erfolgen, deren Ergebnisse die Grundlage für viele weitere Berechnungen sind. Neben dem Körperfett können so Informationen über viele weitere den Körper betreffende Daten gesammelt werden.

Was ist der Unterschied zu einer normalen Personenwaage?

Eine handelsübliche Personenwage misst lediglich das Gewicht einer Person. Nach dem Wiegen erhält man eine einzige Kennzahl: das Körpergewicht in Kilogramm. Hieraus lassen sich keinerlei Annahmen über die Zusammensetzung dieses Gewichtes machen. Zu welchem Teil besteht das Körpergewicht aus Wasser, Knochen oder Muskulatur? Wie hoch ist der prozentuale Anteil an tatsächlichem Körperfett? Eine professionelles Körperanalysegerät, wie wir es verwenden, gibt exakte Auskünfte zu all diesen und weiteren interessanten Fragen. Die Messung ist präziser und die Daten sind detaillierter. Nach der Messung weiß man ganz genau wo man, auf dem Weg zu seinem persönlichen Ziel, geradesteht.

Gibt es einen Unterschied zur häuslichen Körperfettwaage?

Ja. Eine Körperfettwaage, wie man sie in manchen Haushalten antrifft, gibt zwar etwas mehr Aufschluss über die Komposition des Körpergewichtest als eine normale Waage, sie ist aber weniger präzise. Die meisten dieser Geräte für den Heimbereich arbeiten ebenfalls mit einem leichten Strom, dieser führt meist aber nur durch den Unterkörper. Die anschließenden Ergebnisse basieren also nicht auf einer tatsächlichen Messung des gesamten Körpers, sondern lediglich auf einer Hochrechnung des halben Körpers. Kurzum: Sie sind weniger präzise und oft auch weniger umfangreich.

Wie erhalte ich meine Analyseergebnisse?

Wer seine Körperanalyse bei uns in Hagen durchführt erhält die Ergebnisse der Analyse innerhalb weniger Minuten diskret per E-Mail auf seinen PC oder Smartphone. In einem visuell-aufbereiteten Analysedokument werden sämtliche Werte präzise und verständlich dargestellt. Fort- und Rückschritte lassen sich so anhand regelmäßiger Messungen leicht nachvollziehen und entsprechende Schritte können eingeleitet werden.

Wie oft sollte man sein Körperfett messen lassen?

Das hängt natürlich ganz davon ab was die persönlichen Ziele sind. Eine Körperfettanalyse gibt Aufschluss über den aktuellen Zustand und ist immer tagesaktuell. Wer sich – aufgrund ästhetischer oder gesundheitlicher Gründe - mit einer speziellen Diät ernährt oder konkrete Ziele beim Fitnesstraining verfolgt, der sollte 1-2 pro Monat zur Analyse kommen. Nur so kann gewährleistet werden, dass man sich mit dem jeweiligen Programm noch immer auf dem richtigen Weg befindet. Wer lediglich hin und wieder neugierig ist wie es um sein Inneres steht, dem reicht ein Termin pro Jahr.

Sind die Messungen beim Arzt noch präziser?

Unser Körperanalysegerät des Herstellers Tanita wird von Ärzten empfohlen und befindet sich in vielen Arztpraxen weltweit. Der einzige Unterschied zu einer Messung beim Arzt ist, dass man bei uns weniger Wartezeit einplanen muss, jederzeit spontan vorbeischauen kann, keinen „guten Grund“ vorgeben muss, kein ärztliches Gespräch führt und nicht einmal „aaaaaaah“ sagen braucht. Die eigentliche Messung unterscheidet sich bei uns nicht. Außerdem sind unsere Messungen schnell und günstig.

Jetzt Termin vereinbaren

Terminanfrage senden